labor23.org - Hack Space

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Projekte Platinen Layout u. Ätzen Platine bohren u. bestücken

Platine bohren u. bestücken

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

Zum Bohren haben wir mal schnell unseren Dremel in einen billig-Bohrständer geschraubt und einen kleinen Zahnarztbohrer eingespannt. Das ist nur ein Provisorium mit einem 10,- Baumarktdremel, aber für den ersten versuch musste es erst mal reichen. Hier kommt hoffentlich in zukunft ein besserer Ständer mit einem Zahnarzbohrer zum einsatz.

Dann gehts ans Bohren. Nach einiger Zeit gehts auch schon ganz fix, aber vorsicht. Schnell verbohrt hat man sich schnell ;) Alles Fleißarbeit wenns ordenlich werden soll.

sooooo viele löcher...

Aber nachdem alle Löcher gebohrt sind ist die Platine fertig und die Mühe wird belohnt. Nun kommen wir zum schönsten Teil der Arbeit, nämlich dem bestücken und löten einer selbstgeätzen Platine.

Ich hoffe wir konnten hier den gesamten Ablauf zur herstellung eines eigenen Layout´s etwas beleuchten. Vieleicht bekommt auch der eine oder andere mal Lust darauf. Mir hat es sehr gut gefallen, und das war bestimmt nicht die letzte Platine die wir selbst gemacht haben.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 06. Juni 2011 um 12:55 Uhr